Farmers Voice - Kaffee - DEMETER

Farmers Voice - Kaffee - DEMETER

Unser DEMETER-Kaffee ist ein Single Origin aus Brasilien von der Finca Camocim. Die biologische Landwirtschaft wird dort seit mehreren Jahren betrieben.
14,90 € *
Inhalt: 0.43 Kilogramm (34,65 € * / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Gewicht:

Gemahlen für:

Zubereitungsart: Aeropress, Chemex, Coldbrew, Frenchpress, Handfilter, Vollautomat
Anbauhöhe: 1.200 m
Anbaugebiet: Espirito Santo
Geschmack: Milchschokoladiger, nussiger Geschmack mit Noten von Vanille.
Varietät: Red Iapar
Farmer: Henrique Sloper
Farm: Finca Camocim
Zertifikate: Biologisch, DEMETER
Ursprungsland: Brasilien
Röstung: Mittel
Aufbereitung: Gewaschen
Unseren Rohkaffee für unsere Kaffee-Röstung bekommen wir direkt von der Finca Camocim aus... mehr
Unseren Rohkaffee für unsere Kaffee-Röstung bekommen wir direkt von der Finca Camocim aus Brasilien. Die Familie Sloper blickt auf eine lange Kaffee-Geschichte und hat sich bereits sehr früh dazu entschieden zu nächst biologisch ihre Farm zu bewirtschaften. Die Farm wurde 1999 Bio zertifiziert und seit 2008 ist sie auch DEMETER zertifiziert. Die biologische Kaffeeproduktion sowie der einmalige schokoladig, nussige Geschmack des Kaffees hat uns voll und ganz überzeugt den Medium-Roast als Kaffee anzubieten.
 
DE-ÖKO-001
Bereite deinen Farmers Voice Kaffee in der French-Press-Kanne zu: Spüle deine French Press... mehr

Bereite deinen Farmers Voice Kaffee in der French-Press-Kanne zu:

  • Spüle deine French Press mit heißem Wasser aus.
  • 60g Kaffee in den Filter geben (Mahlgrad: sehr Grob)
  • ca. 100ml Wasser in Kreisbewegungen aufgießen und 30 Sekunden ziehen lassen.
  • Die restlichen 900ml Wasser ebenfalls in Kreisbewegungen langsam und konstant nachgießen, anschließend einmal kräftig umrühren.
  • Setze den Stempel oben auf die Kanne und lasse den Kaffee ca. 4 Minuten lang ziehen.
  • Drücke nun den Stempel langsam und gleichmäßig nach unten.
  • Fülle den fertigen Kaffee nun in ein ebenfalls vorgewärmtes Gefäß um, um den Brühvorgang zu stoppen.